Literatur im Zeichen von Re-education und Demokratisierung kitap kapağı
Kitap başlığı:

Literatur im Zeichen von Re-education und Demokratisierung

Rezeption und kulturpolitische Funktion britischer und US-amerikanischer Literatur in Deutschland zwischen 1945 und 1949

VDM Verlag Dr. Müller (2010-09-16 )

Books loader

Omni badge kupun için uygun
ISBN-13:

978-3-639-29123-0

ISBN-10:
3639291239
EAN:
9783639291230
Kitabın dili:
Almanca
Özet:
Die Arbeit fragt vor dem Hintergrund alliierter Kultur- und Literaturpolitik zwischen 1945 und 1949 nach dem Einfluss politischer Argumentation auf den Umgang deutscher Publizisten mit britischer und US-amerika-nischer Literatur. Die detaillierte textanalytische Untersuchung literatur-kritischer Beiträge und Geleitworte in Lizenzzeitschriften und -zeitungen aller Besatzungszonen geht der Aufnahme des politischen Re-education-Diskurses in den literaturkritischen Diskurs nach. Fallstudien zu William Shakespeare und Thornton Wilder bestätigen die Ergebnisse der thema-tisch gegliederten Korpusanalyse. Folgende Publikationen sind Gegen-stand der Untersuchung: Aufbau, Berliner Hefte, Die Fähre / Literarische Revue, Frankfurter Hefte, Die Gegenwart, Das Goldene Tor, Heute und Morgen, Das Karussell, Nordwestdeutsche Hefte / Kristall, Ost und West, Prisma / Glanz, Standpunkt, story, Die Wandlung, Welt und Wort, Die Zeit; Neues Deutschland, Rhein-Zeitung, Süddeutsche Zeitung, Das Volk, West-fälische Rundschau
Yayınevi:
VDM Verlag Dr. Müller
Websitesi:
http://www.vdm-verlag.de
Yazar:
Sandra Schwabe
Sayfa sayısı:
412
Yayın tarihi:
2010-09-16
Hisse:
Mevcut
Kategori:
Genel ve karşılaştırmalı edebiyat bilimi
Fiyat:
79.00 €
Anahtar kelimeler:
reeducation, Demokratisierung, Kulturpolitik, Pressepolitik, Literaturpolitik, Rezeption, Zeitschriften, Zeitungen, Besatzungszeit

Books loader

Bültenler

Adyen::diners Adyen::jcb Adyen::discover Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Adyen::paypal Paypal CryptoWallet Banka Havalesi

  Alışveriş sepetinde 0 ürün var
Sepeti yenile
Loading frontend
LOADING