Capa do livro de Fortschrittskontrolle von Projekten in der Softwareentwicklung
Título do livro:

Fortschrittskontrolle von Projekten in der Softwareentwicklung

Eine Wirkungsanalyse von Gestaltungsmaßnahmen

AV Akademikerverlag (2012-03-19 )

Books loader

Omni badge Apto para vale
ISBN- 1 3:

978-3-639-39343-9

ISBN- 1 0:
3639393430
EAN:
9783639393439
Idioma do livro:
Alemão
Anotações e citações/ texto breve:
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Seit 20 Jahren existiert der Begriff der Softwarekrise. Der Softwareentwicklungsprozess dauert häufig wesentlich länger als geplant und die geplanten Kosten werden oft überschritten. Wenn das Software-Produkt dann fertig ist, entspricht es nicht den gestellten Anforderungen hinsichtlich Funktionalität oder Qualität. Kontrolle ist ein wichtiger aber in vielen Fällen vernachlässigter Aspekt der Softwareentwicklung. Der Autor Chrisostomos Kirailidis gibt einführend einen Überblick über die verschiedenen Kontrollmethoden und stellt die Gestaltungsdimensionen der Fortschrittskontrolle dar. Darauf aufbauend stellt er Hypothesen auf, die die Ausprägungen der jeweiligen Gestaltungsdimensionen unter bestimmten Rahmenbedingungen in Bezug zu dem erzielbaren Projekterfolg setzen, und analysiert sie auf Grundlage von empirischen Erkenntnissen. Das Buch richtet sich an Projektleiter und Mitarbeiter von Softwareentwicklungsprojekten, an Wirtschaftswissenschaftler, Manager und alle Unternehmen.
Editora:
AV Akademikerverlag
Website:
http://www.akademikerverlag.de/
Por (autor):
Chrisostomos Kirailidis
Número de páginas:
100
Publicado em:
2012-03-19
Stock:
Disponível
Categoria:
Informática, IT
Preço:
42 €
Palavras chave:
Softwareentwicklung, Eskalation, Steuerung, Projektmanagement, Planung, Kontrolle, Projekterfolg, Softwarekrise, Fortschrittskontrolle

Books loader

Boletim informativo

Adyen::diners Adyen::jcb Adyen::discover Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Adyen::paypal PayPal CryptoWallet Transferência Bancária

  0 produtos no carrinho
Editar carrinho
Loading frontend
LOADING