Borítókép a The Golden Age School - hoz
Könyv címe:

The Golden Age School

oder Die Geschichte vom lebenslangen Lernen

AV Akademikerverlag (04.07.2012 )

Books loader

Omni badge Érvényes utalvány
ISBN-13:

978-3-639-43742-3

ISBN-10:
363943742X
EAN:
9783639437423
Könyv nyelve:
német
Ismertető:
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die demographische Struktur der heutigen Gesellschaft zeichnet sich durch eine doppelte Alterung aus: der Anteil älterer Menschen steigt einerseits als Folge des Geburtenrückgangs, andererseits auf Grund der höheren Lebenserwartung. Dieser neuen Generation der Älteren - nennen wir sie Golden Agers - können als Attribute ein steigendes Bildungsniveau, ein aktives Altern, ein gesunder Egoismus, finanzielle Sicherheit und eine physisch und psychisch gute Verfassung zugeschrieben werden. Trotz des hohen Anteils der Golden Agers in der Gesellschaft und trotz ihrer Vitalität sind Themen wie Altenpolitik, insbesondere das Recht auf Aus- und Weiterbildung für Ältere, nur marginal zu finden. Dieses Buch möchte darauf aufmerksam machen, dass Aus- und Weiterbildung im Alter der Schlüssel für erfolgreiches Altern und Prävention von Altersdemenz sein kann. Es zeigt auf, dass die Generation der Älteren einen Anspruch auf Bildung hat und dieser gesamtgesellschaftlich gesehen von eminenter Bedeutung ist. Wir alle stehen vor einem Paradigmenwechsel: Der Jugendwahn ist Vergangenheit und Älterwerden ist die Zukunftsinvestition.
Kiadó:
AV Akademikerverlag
Weboldal:
http://www.akademikerverlag.de/
Szerezte:
Lea Suter
Oldalszám:
80
Kiadja:
04.07.2012
Raktárkészlet:
Raktáron
Kategória:
Felnőtt képzés
Ár:
329,28 R$
Kulcsszavak:
Plastizität, Prävention, Geragogik, Gerontologie, Paradigmenwechsel, erfolgreiches Altern, golden agers, Demographische Alterung, Bildung im Alter, Strukturwandel des Alters

Books loader

Hírlevél

Adyen::diners Adyen::jcb Adyen::discover Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Adyen::paypal Paypal PagBrasil CryptoWallet

  0 termékek a bevásárlókosárban
Kosár szerkesztése
Loading frontend
LOADING