Bookcover of Die Lehre von den Tonempfindungen als physiologische Grundlage für die Theorie der Musik
Booktitle:

Die Lehre von den Tonempfindungen als physiologische Grundlage für die Theorie der Musik

VDM Verlag Dr. Müller (2007-02-27 )

Books loader

Omni badge eligible for voucher
ISBN-13:

978-3-8364-0606-2

ISBN-10:
3836406063
EAN:
9783836406062
Book language:
German
Blurb/Shorttext:
Hermann von Helmholtz (1821 1894) war einer der vielseitigsten Naturwissenschaftler seiner Zeit. Auf dem Gebiet der Medizin gelangen ihm vor allem zwei Entdeckungen: die Messung der Geschwindigkeit, mit der sich Erregungsvorgänge in motorischen Nerven fortpflanzen und die Erfindung des Augenspiegels (Ophtalmoskop). Helmholtz war ein ebenso berühmter Physiker - 1871 ging er als Professor für Physik nach Berlin, 1888 wurde er der erste Präsident der neugegründeten Physikalisch-Technischen Reichsanstalt in Charlottenburg. Dem von Robert Mayer erkannten Gesetz von der Erhaltung und Umwandlung der Energie gab Helmholtz eine mathematische Begründung und wandte es bei der Untersuchung thermochemischer und elektrochemischer Vorgänge auch auf die Thermodynamik an. Er berechnete die Wirbelbewegung von Flüssigkeiten und förderte durch seinen Schüler Heinrich Hertz die Durchsetzung der Faraday-Maxwellschen Anschauungen. Vorliegendes Buch gilt als bahnbrechendes Werk auf dem Gebiet der Akustik und Gehörphysiologie.
Publishing house:
VDM Verlag Dr. Müller
Website:
http://www.vdm-verlag.de
By (author) :
Hermann von Helmholtz, Esther von Krosigk
Number of pages:
639
Published on:
2007-02-27
Stock:
Available
Category:
Mechanics, acoustics
Price:
102.00 €
Keywords:
Bioakustik, Ton (akust., musikal.)

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal CryptoWallet Wire Transfer

  0 products in the shopping cart
Edit cart
Loading frontend
LOADING